Members Login

  • slide25.jpg
  • slide29.jpg
  • slide1.jpg
  • slide7.jpg
  • slide28.jpg
  • slide12.jpg
  • slide21.jpg
  • slide19.jpg
  • slide11.jpg
  • slide22.jpg
  • slide1a.jpg
  • slide20.jpg
  • slide24.jpg
  • slide23.jpg
  • slide15.jpg
  • slide26.jpg
  • slide27.jpg
Startseite
Wintersport
Vertical Up in Kitzbühel

Die Vertical Up HRF Starter"A Hell of a Run" ist der Untertitel dieser Veranstaltung - und das ist keine leere Drohung. Dennoch ist am Samstag, 23. Februar, Hausruck-Racing mit 2 Teilnehmern am Start des Vertical Up auf der Streif in Kitzbühel gewesen.

Teilweise eisige und weiche Bedingungen machen die Streif mit ihren 860 hm (bei 3,1 km; bis zu 85% Steigung) zwar nicht zu einem Vergnügen, aber machbar. 
Jedoch ist insbesondere bei den eisigen Stellen Vorsicht geboten, denn ein Fehltritt oder falscher Stockeinsatz kann zum Abrutschen führen; dann gibt es kein Halten mehr. 

Andreas Kinzelberger startete in der Speedklasse - dieser Bewerb ist die "Königsdisziplin" im Rahmen von STREIF VERTICAL UP! 
Martin Meingassner startete in der Rucksackklasse - es gewinnt jener Teilnehmer, der der Durchschnittszeit aller Starter am nächsten kommt! 

Die Organisation der Veranstaltung ist ausgezeichnet. Von der Startnummernausgabe über Gepäckstransport bis zur heiter moderierten Siegerehrung ist alles perfekt. Ein tolles Event!

Ergebniss Rucksackklasse:
Rang 95 ... Meingassner Martin, 01:09:08,4

Ergebnis Speedklasse:
Rang 211 ... Kinzelberger Andreas, 00:56:35,8

Alle Infos: http://vertical-up.com/de/kitzbuehel/

Ein paar Bilder in der Gallerie