Members Login

  • slide24.jpg
  • slide27.jpg
  • slide26.jpg
  • slide29.jpg
  • slide20.jpg
  • slide28.jpg
  • slide19.jpg
  • slide22.jpg
  • slide7.jpg
  • slide12.jpg
  • slide15.jpg
  • slide25.jpg
  • slide23.jpg
  • slide1a.jpg
  • slide1.jpg
  • slide21.jpg
  • slide11.jpg
Startseite Sparten Wachauer Radtage
Radsport
Wachauer Radtage

Foto: Josef Salomon (https://www.facebook.com/wachauer.radtage)Am 14.07.2019 startete Pflügl Josef bei den Wachauer Radtagen. Er nahm den Raiffeisen Power Radmarathon über 92 km in Angriff.

Bericht vom Josef:
Mal wieder ein Versuch in der Wachau. Kurzentschlossen heute nachgemeldet - und ganz hinten in der Endloswurst beim Start. 748 Starter zwängten sich durchs Nadelöhr. Hat über 3 min gedauert, bis ich endlich ins Fahren kam. 20 km Aufholjagd durchs viele km lange Feld. Stürze behinderten kurz - schienen aber glimpflich verlaufen zu sein.

Beim 1. Anstieg endlich in der Spitzengruppe - glaubte ich jedenfalls. Weiter vorne und außer Sichtweite war noch ein größeres Feld. Aber es lief gut - vor allem bergauf. Bis Melk ist unsere Gruppe auf gut 20 angewachsen. Im sehr hügeligen Streckenteil über Maria Langegg haben wir zu zweit alle hinter uns gelassen. Schnelle, gefährliche Abfahrt zur Donau - Rettung mit Blaulicht kam entgegen - schnell noch ein Packerl eingeholt und durchs Ziel. Diesmal Platz 4 in meiner Klasse.

 

War ein lustiges Rennen bei sehr guter Leistungsfähigkeit. Die Strecke ist viel anspruchsvoller, aber auch viel schöner als in Mondsee.

Ergebnis im Detail:
Rang 4 ... Pflügl Josef, H60+, 02:45:06.7......4.Rang

Alle Infos: https://wachauer-radtage.at