Members Login

  • slide28.jpg
  • slide21.jpg
  • slide15.jpg
  • slide20.jpg
  • slide22.jpg
  • slide12.jpg
  • slide7.jpg
  • slide27.jpg
  • slide23.jpg
  • slide1.jpg
  • slide25.jpg
  • slide11.jpg
  • slide19.jpg
  • slide29.jpg
  • slide24.jpg
  • slide26.jpg
  • slide1a.jpg
Startseite Sparten Laufsport
Laufsport
3 Renneinsätze für Pillichshammer Gary ...

... Silvesterlauf Wallersee, Dreikönigslauf Schildorn, Thermenmarathon Bad Füssing

Gary PillichshammerSchnee, Eis und Kälte hieß es bei meinen letzten drei Renneinsätzen. ...egal Spaß machte es trotzdem!

Am 31. Dezember 2018 stand Gary beim Silvesterlauf Seekirchen am Wallersee am Start. 5,8km waren zu bewältigen. Der Jahresabschluss und das Ende der Offseason "Back in business"! Ergebnis: 00:21:12h, Gesamt 33. / AK 12.

Am 06. Jänner 2019 folgte der Dreikönigslauf in Schildorn - 14km
Ergebnis: 00:58:02h, Gesamt 2. / AK 2.

Am 03. Februar 2019 starte er beim 26. Thermenmarathon Bad Füssing - 21,1km. Ein Trainingslauf mit Wettkampfcharakter. Ziel war es die zweite Hälfte deutlich schneller zu laufen als die Erste. Check! Ergebnis: 1:25:35h, Gesamt 28. / AK 8.

 
 
Laufsport
Dreikönigslauf Schildorn 2019

Beim DreikönigslaufEinen sehr rutschigen Start in die Saison 2019 gab es am Dreikönigstag den 6. Jänner, wo trotz der schwierigen Bedingungen wieder einige Hausruck-Racer beim Schildorner Dreikönigslauf vertreten waren.

Es war ein richtiger Kampf bei nasskaltem Wetter und teilweise einer schön dicken Schicht Schneematsch auf der Strasse. Vor allem die Radfahrer hatten so einige Schwierigkeiten mit dem Gatsch. Einige kurze Abschnitte waren eher nur schiebend zu schaffen, so einige kleine Stürze kamen auch noch dazu. Passiert ist zum Glück nix, der guten Stimmung tat es keinen Abbruch. Der Großteil der Radler hat nach 30km das Handtuch geworfen, nur Peter Heftberger und Andi Hemetsberger begingen den Fehler, eine 2. Runde zu fahren ;)

Die Läufer haben sich scheinbar gut zurecht gefunden, laut einiger Stimmen war es gar nicht so schlecht zu laufen - ein wenig anstrengender als sonst eben.

Insgesamt wieder ein sehr gelungener Start ins neue Jahr, super organisiert, und der gesamte Reinerlös wird auch diesmal wieder für einen guten Zweck gespendet!

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Silvesterlauf in Wels

Silvesterlauf WelsZum Jahresausklang ging es wie jedes Jahr für Silvia Becker und Rupert Baumann nach Wels zum Silvesterlauf. Die Strecke führte über 5000m (3 Runden).

Bericht von Silvia:
Durch die über 650 StarterInnen waren die ersten 100m ein Sparziergang bis ich in den Laufrhythmus gekommen bin. Trotz einer leichten Erkältung ging es mir überraschend gut und fand sehr schnell den Rhythmus, den ich bis ins Ziel durchhalten konnte. Bin mit einer Zeit von 25:09,3 durch das Ziel: W50 Platz 5.

Bericht von Bert
Ein super Laufwetter und es war wie jedes Jahr eine tolle Stimmung rund um die Strecke. 
Der Start verlief eigentlich nicht nach Wunsch, weil es war sehr enge mit so vielen Startern, aber nach ca. 500m ging es dann so halbwegs, aber nach der 2. Runde merkte ich, dass mir noch die Kraft fehlt nach meiner Erkältung und musste das Tempo verringern. Lief mit einer Zeit von 22:25,0 durch das Ziel: Rang 7 in M55

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
21. Geinberger Themen-Lauf

Beim Geinberger LaufRupert Baumann und Silvia Becker starteten am Sonnatg, 11. November, beim Geinberger Themen Lauf.

Der Bericht von Rupert: 
Zum Abschluss der heurigen Laufsaison ging es nach Geinberg, wo Silvia die 5,3 km lange mit ca.100hm und noch unbekannte Strecke zu bewältigen hatte und Ich die 10km mit ca.150 hm. Der Startschuss fiel um 10:20 Uhr bei Silvia mit ca.200 Läufer u. Läuferinnen am Start. Es ging Anfangs wieder sehr schnell zur Sache wo ich mich nicht verleiten lies, somit konnte ich bei den mehreren anstiegen Zeit gut machen. Ich konnte mein tempo bis ins Ziel halten und war mit einer Zeit von 0:28:31 hoch zufrieden (W50) 8. Rang.

Bei mir ging es um 11:11Uhr(Faschingsbeginn) auf die 10 km und Qualvollen ca.150hm lange Strecke. Bei ca. 400 Startern war es anfangs schwierig den Rhythmus zu finden und daher lies ich mir einfach Zeit und genieße einfach das super Ambiente mit sehr vielen Zusehern am Rand der Strecke. Da ich das anfangs tempo sehr gering gehalten habe und erst bei Kilometer zwei das Tempo erhöhte, kam es bei den Anstiegen mir dann zu gute.

Ich konnte meinTempo bis ins Ziel gut halten und kam mit einer Zeit von 47:09 ins Ziel (M55) 12.Rang.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Der wöchentliche Lauftreff startet wieder

LauftreffAb kommendem Sonntag den 4. November, findet wieder jeden Sonntag (bis auf Widerruf) unser Lauftreff statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr bei der Hauptschule in Frankenburg, es sind alle herzlich dazu eingeladen - egal ob Läufer oder Radfahrer.

Unser Laufcoach und Laufteamleiter ⁨Gary Pillichshammer⁩ wird die Lauftreffs leiten.
Hier mal ein kleiner Überblick was er machen möchte:

- Lauftreff für Jedermann/frau - moderates Tempo der Gruppe angepasst
- Lauf ABC, Kräftigungsübungen, Koordinationsübungen
- Intervalle (individuelles Tempo)
- Dauer ca 75min

Er wird jedesmal ein "Programm" zusammenstellen, damit es immer schön abwechslungsreich bleibt.

 
 
Laufsport
Wolfgangseelauf 2018

Beim Wolfgangseelauf 2018Am Sonntag, 21. Oktober, war eine Gruppe von 10 Hausruck-Racern beim international bekannten Wolfgangseelauf vertreten. Alle Läufer/innen nahmen heuer die 10-km-Strecke in Angriff. Diese Strecke führte von Gschwendt aus, entlang des Wolfgangsees, durch Strobl bis St. Wolfgang.

Das Wetter zeigte sich an diesem Wettkampftag bei der Startnummernaugabe noch eher herbstlich kühl. Beim Laufen waren die Temperaturen jedoch richtig angenehm, weder zu kalt noch zu warm. Während dem Wettkampf bildeten sich 2 Damenduos und so geschah es, dass Helga & Anna sowie Silvia & Monika beinahe den ganzen Lauf miteinander liefen und sich gegenseitig pushten. Robert lief bei seiner Laufpremiere zwar ein einsames Rennen, war aber mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Die beiden angehenden Mitglieder, Christiane und Markus, legten ebenfalls eine tolle Zeit bei ihrem ersten Hausruck-Racing-Start hin. Gratulation!!!

Die Hausruck-Racer genossen die gute Stimmung rund um den Lauf und ließen den Wettkampf bei einem gemeinsamen Finisherbier im Zielbereich und der abschließenden Schifffahrt zum Parkplatz nach Gschwendt ausklingen.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Racereport – 21. Halbmarathon Wachau

Gary PillichshammerAm 23. September 2018 startete Pillichshammer Gary beim Wachau Halbmarathon.

Bericht vom Gary:
Bei nahezu perfektem Laufwetter stand für mich die Halbmarathondistanz von Spitz an der Donau bis Krems am Plan. Mein Ziel war es, die PB aus dem letzten Jahr (in Walchsee), zu verbessern. Nach einem eher zurückhaltenden Start kam ich bald richtig ins Rollen und meine Kilometerzeiten wurden kontinuierlich schneller. Abgelenkt von der schönen Landschaft und den Zusehern an der Strecke vergingen die Kilometer wie im Flug – hatte ich aus dem Jahr 2015 noch ganz anders in Erinnerung...

Im Ziel ein Blick auf die Uhr 1:20:05h – Ziel erreicht, um mehr als 4min - da schmeckte die Zielverpflegung gleich 4mal so gut! Einziger (kleiner) Schönheitsfehler, mit einem nicht so defensiven Start wäre sogar eine Sub80 möglich gewesen. Coming soon!

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Langbathseelauf 2018

Silvia auf Platz 3Und wieder ein Stockerlplatz beim Laufen: Silvia Becker schaffte es, Rupert sei Dank ;), am 16. September beim Langbathseelauf auf den 3. Platz in ihrer Klasse.

Hier ihr Bericht zum Lauf:
Die Laufstrecke geht nach dem Start ca. 1.200 m eben auf einer Forststraße, dann der Anstieg zum Hinteren Langbathsee (HD 60 m), nachdem man den relativ langen Anstieg geschafft hat, geht's mit einem flachen Wanderweg rund um den See und anschließend ein leichtes Gefälle bzw. flache Strecke bis zum Ziel.

Das Wetter war traumhaft und Bert machte mir den Pacemaker, um mein gewolltes Tempo durchhalten zu können. Es ging zuerst super dahin, bis zum Anstieg wo ich ein wenig Tempo rausnehmen musste um den inneren Schweinehund zu überwinden.

Ich war heilfroh als ich den Anstieg hinter mir hatte und es ging wieder flach weiter. Da Bert mir das Tempo machte, hatte ich schnell wieder den Rhythmus, den ich auch bis ins Ziel halten konnte.

Am Ende kam Platz 3 mit einer Zeit von 39:50 heraus.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
17. WILLI'S SPORTSHOP RunningTour 2018

Die GewinnerinnenUnd weiter geht's für die Läuferinnen mit Stockerplätzen: Drei sind in der "Willi's Sportshop Running Tour" Wertung, drei sind am Stockerl der Gesamtwertung. 

Der Bericht von Andrea:
Traditionell findet am Freitag nach dem letzten Lauf der RunningTOUR-Serie die Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung, Tombola und Foto-bzw. Filmvorführungen von allen Läufen statt.

So machten sich am 14. September drei Hausruck-Racerinnen auf nach Timelkam ins Gasthaus Fruhstorfer, wo die super Leistungen aller Läufer/innen bzw. Teilnehmer/innen der RunningTOUR 2018 durch die charmante Moderation von Willi Peer gewürdigt wurden. Ganz besonders freuen wir uns über unser – während er RunningTour geworbenes :) - neues Mitglied Sigrid Koberger, welche ab sofort mit und für uns starten wird.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Gamperner Lauf

Beim Gamperner LaufEin Top-Ergebnis jagt das nächste bei unseren Läuferinnen, diesmal konnten Silvia Becker und Andrea Seyringer beim 22. Gamperner Lauf punkten.

Der Bericht von Andrea:
Am Samstag, 08. September, ging es für Silvia und mich auf nach Gampern zum 7. und somit letzten Lauf der 17. WILLI`S SPORTSHOP RunningTOUR 2018.

Mit etwas Verspätung fiel um 15:45 Uhr der Startschuss zum 9km langen Hauptlauf, wo zwei Runden á 4500 Meter zu absolvieren waren. Unter einem starken Starterfeld von über 100 Läufer/innen beim Hauptlauf konnten wir ein tolles Lauffest mit herrlichem Wetter und toller Stimmung genießen.

Weiterlesen...
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 19