Members Login

  • slide24.jpg
  • slide21.jpg
  • slide22.jpg
  • slide12.jpg
  • slide23.jpg
  • slide15.jpg
  • slide20.jpg
  • slide29.jpg
  • slide7.jpg
  • slide27.jpg
  • slide26.jpg
  • slide1.jpg
  • slide25.jpg
  • slide1a.jpg
  • slide19.jpg
  • slide28.jpg
  • slide11.jpg
Startseite Sparten Laufsport
Laufsport
Zipfer Crosslauf (Willi's Running Tour)

Monika Eberharter und Andrea Seyringer beim Zipfer CrosslaufAm Samstag,  21. Juli, fand mit dem Zipfer Crosslauf wieder eine mehr oder weniger "Pflichveranstaltung" :) für unsere Läuferinnen statt - Andrea Seyringer und Monike Eberharter waren natürlich wieder am Start.

Der Bericht von Andrea:
Bei nahezu perfektem Laufwetter, bewölkt mit ca. 20 Grad, starteten Monika und ich bei der 4. Station der Willi's Runningtour, dem Zipfer Crosslauf. Pünktlich um 18:00 Uhr fiel im Start- bzw. Zielbereich der neuen Zipfer Arena der Startschuss für die 109 LäuferInnen. Ein perfekt organisierter 10km-Lauf mit ca. 160 Höhenmetern über Asphalt, Schotter, Wald, Wiese, Wurzeln, Stock und Stein wartete auf uns.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Traunsee Bergmarathon (Gmunden-Gmunden 70km/4500hm)

Gary Pillichshammer beim Traunsee BergmarathonAuch Gary Pillichshammer stellte sich den Strapazen des Traunsee Bergmarathon - zum 2. mal auf der vollen Distanz über 70km und 4500hm.

Hier sein Bericht:
Nach 2017 stand ich heuer zum zweiten mal an der Startlinie des „Schönsten Erlebnislaufs Europas".

Wieder soll es ein langer Tag werden ;) 1:00 Nachts – Aufstehn, Anziehen, Espresso trinken losfahren.

Ein ordentliches Läuferfrühstück beim Start-/Zielgelände, Briefing und um 3:00 START! >>> Anfeuerungsrufe von feiernden Gruppen waren zu hören – war ganz witzig :) <<< Wie auch im Vorjahr waren die Tage davor regnerisch und die Strecke daher nass, Bergab hieß es aufpassen – Man fuhr mehr Schi als zu laufen ^^ Über Grünberg, Traunstein und rauf auf die Spitzlsteinalm (für mich das zachste Stück!) gings relativ locker und mit für mich gutem Tempo. 

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Traunsee Bergmarathon (Ebensee-Gmunden 34km/2000hm)

Eberharter Monika beim Traunsee BergmarathonEberharter Monika nahm beim 30. Traunsee Bergmarathon teil und erreichte ein super tolles Ergebnis. Ein sehr eindrucksvolles und emotionales Rennen, beim einem alles abverlangt wird.

Der Bericht von Monika:
Am Samstag, den 7.Juli.2018 wagte ich mich zum ersten Mal über die Halbdistanz beim Traunsee Bergmarathon, der dieses Jahr bereits zum 30. Mal stattfand. Es galt 34 km und 2000 hm zu überwinden, und da ich noch nie bei einem vergleichbaren Berglauf teilgenommen hatte, war es eine echte Herausforderung für mich. Um 08:30 fiel in Ebensee der Startschuss und 360 Läufer machten sich über die ersten 1000 hm auf den Weg hinauf zum Feuerkogl.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
32. Vöckla Ufer Lauf in Timelkam

Vöckla-Ufer-LaufBei leichtem Regen ist der 32. Vöckla-Ufer-Lauf zu Ende gegangen. Fast 140 TeilnehmerInnen bezwangen 1. Runde (Gesunde-Gemeinde-Lauf) bzw. 2 Runden (Hauptlauf und Marktmeisterschaft) entlang der Vöckla und nutzten das nahezu ideale Laufwetter.

Am Start wieder zwei Hausruck-Racer mit Seyringer Andrea und Baumann Rupert. Um 19:30 Uhr fiel der Startschuss für die 8 km Strecke (2 Runden). Bei Andrea lief es sehr gut, sie musste aber mit bisschen Wehmut bei der Ergebnisliste feststellen, dass es trotz einer top Leistung und mit einer Zeit von 39:50,17 nur für den 4.Platz in ihrer AK reichte. Bei Rupert lief es eigentlich zufrieden stellend aber in der AK 50 reicht es nur für Platz 12 in einer Zeit
von 36:49,38.

Wieder tolle Ergebnisse für unsere Läufer!

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Sieg beim Steinbacher Dorflauf

Steinbacher DorflaufSehr erfolgreich waren unsere Läufer beim Steinbacher Dorflauf. Mit einem Sieg und drei Top 10 Plätzen verzeichneten wir ein grandioses Laufwochenende. 

Der Bericht von Monika: 
Am Samstag, den 23.06.2018 fand der Steinbacher Dorflauf, die zweite Station der "Willis Runningtour" statt. Bei dieses Mal angenehmen Lauftemperaturen waren vier Hausruck-Racer mit dabei und nahmen die nicht gerade einfache Strecke über 5,5 km (1 Runde) bei den Damen und 11 km (2 Runden) bei den Herren in Angriff. Um 17:30 fiel der Startschuss und los ging´s vom Dorfzentrum ca. 2 km bis zum Forstamt, danach bergauf und über den Nikoloweg wieder retour ins Ziel nach Steinbach.

Silvia holte sich mit einen Zeit von 32:30 den Sieg in ihrer Altersklasse. Auch Monika, Andrea und Rupert konnten sich in den jeweiligen Altersklassen einen Top 10 Platz sichern. 

Wie immer erreichten wir super Ergebnisse.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Sieg beim Stadtlauf in Vöcklabruck

Franz HemetsbergerAm Freitag den 15. Juni 2018 starte Hemetsberger Franz beim 13. Vöcklabrucker Sparkassen Stadtlauf. Eine Strecke von 5,8 Km im Rundenmodus war zu bewältigen. Das Wetter spielte gut mit und Franz konnte seine Zeit vom Vorjahr um einige Sekunden verbessern. Mit einer super Zeit von 27:03 holte er sich den Sieg in seiner Altersklasse.

Mit viel Stolz verfolgte Franz auch das erste Rennen seines Enkelsohns Jakob. Er lief die 500m in einer super Zeit von 00:02:40 und landetet auf den tollen 23. Platz. Die Gene vom Opa hat er also schon in sich.

Klassenergebnisse im Detail:
Rang 1 ... Hemetsberger Franz, 27:03, M65
Rang 23 ... Hemetsberger Jakob, 00:02:40, U10

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Narzissenlauf in Altaussee

Silvia Becker und Rupert BaumannBei optimalem Laufwetter lockte der 37. Narzissenlauf am 31. Mai wieder zahlreiche Hobbyläufer und Laufbegeisterte zum Vergleichskampf auf einer der schönsten Laufstrecken im Salzkammergut. Vor dem atemberaubenden Bergpanorama zwischen Loser und Trisselwand samt Blick auf Dachstein umrundeten die Teilnehmer den malerischen Altausseer See im Eilzugstempo. Auch 2 Läufer von uns, ließen sich dieses Spektakel nicht entgehen.

Silvia Becker nahm die 8,1 Kilometer in Angriff und Rupert Baumann die 15,5km. Bei der 8,1 km Strecke war eine Runde rund um den See zu laufen. Silvia ging den Lauf sehr schnell an und musste aufgrund der heißen Temperatuten ein wenig nachlassen. Kam aber trotzdem mit einer tollen Zeit von 00:45:45,9 ins Ziel und
erreichten den 5.Platz in ihrer Altersklasse. Rupert lief 2 Runden rund um den See und erreichte auch mit einer super Zeit von 01:22:30,4 den 11. Platz in seiner Altersklassen. Laut ihm kein optimales Ergebniss, aber bei der Hitzeschlacht ganz okay.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
19. Schafberglauf 2018

Andreas KinzelbergerWenns in der Umgebung einen Berglauf gibt, ist Andreas Kinzelberger sicher mit von der Partie - so auch beim 19. Schafberglauf in St. Wolfgang.

Hier sein Bericht:
Am 27. Mai hieß es zum bereits 19. mal Mensch gegen Dampflok beim Lauf auf den Schafberg über 5,8km und knapp 1200hm. Die Zeit der Dampflok mit 45min wurde heuer knapp nicht erreicht und es gewann zum ersten mal die Berglaufweltmeisterin Andrea Mayr in 45:04 min vor allen Männern.

Nachdem der Lauf der Vorwoche ganz gut funktioniert hatte meldete ich mich kurzfristig auch für den Schafberglauf an, da ich diesen eigentlich schon länger mal vor hatte. Auch wenn ich schon einige male am Schafberg war, war die Strecke entlang der Bahn neu für mich, zumindest bis zur Schafbergalm.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Österreichischer Frauenlauf in Wien

Vicky KarrerKarrer Viktoria startete am 27. Mai beim ASICS Österreichischer Frauenlauf in Wien.

Der Bericht von der Viktoria:
Bereits am Morgen des Frauenlaufes war es drückend schwül in der Wiener Innenstadt.

Um 9:15 ging es für mich ab auf die Laufstrecke der Praterallee. Der erste Kilometer verlief Gott sei Dank im Schatten der Bäume. Nachdem ich im Startblock ganz vorne stand, lief ich diesen auch viel zu schnell an. Kurzerhand das Tempo etwas rausgenommen und unter anderem beschlossen, die PB doch versuchen zu schlagen.

Weiterlesen...
 
 
Laufsport
Vorchdorfer Pfingstlauf

Purrer Thomas auf Platz 1Purrer Thomas startete am 19.05.2018 beim Vorchdorfer Pfingstlauf und holte sich mit fast einer Minute Vorsprung einen deutlichen Sieg in seiner Klasse.

Der Bericht vom Thomas: Da sich die Vorbereitungen im Winter  aufgrund zahlreicher Verletzungen sehr schwierig gestalteten, war ich schon sehr gespannt wie es weiter geht. Zufällig erfuhr ich über den Vorchdorfer Pfingstlauf und sah den Lauf als kleinen Test, um zum schmerzfreien Laufen zurück zu finden.

Bei schönem Wetter startete ich in den Lauf, bei dem 5,4 km in drei Runden zu absolvieren waren. Nachdem ich die erste Runde schmerzfrei geschafft hatte, war es mir möglich die zwei weiteren Runden in meinem Wunschtempo zu laufen.

Somit erreichte ich den 7. Gesamtrang und den 1. Rang in meiner Altersklasse.

Weiterlesen...
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 18