Members Login

  • slide27.jpg
  • slide1.jpg
  • slide23.jpg
  • slide26.jpg
  • slide11.jpg
  • slide24.jpg
  • slide22.jpg
  • slide12.jpg
  • slide21.jpg
  • slide28.jpg
  • slide15.jpg
  • slide1a.jpg
  • slide20.jpg
  • slide19.jpg
  • slide25.jpg
  • slide29.jpg
  • slide7.jpg
Startseite Sparten Laufsport 5. Pitz Alpine Glacier Trail
Laufsport
5. Pitz Alpine Glacier Trail

Gary und Vicky im PitztalFür Vicky Karrer und Gary Pillichshammer stand am Samstag, 5. August, der 5. Pitz Alpine Glacier Trail im Pitztal am Programm. 

Vicky startete auf dem P15 Trail über 15km und 850hm. Dieser Trail führt die Einsteiger und Sprinter unter den Trailläufern zum Rifflsee und dann über die Taschachalm ins Zielgelände in Mandarfen. 
Gary nahm sich den "P42 - Glacier Compressport-Marathon" über 42km und 3000hm vor. Dieser alpine Trail-Marathon sucht Läufer die endlich weg wollen von der Straße. 

Hier der Bericht von Gary:

Es war wieder soweit, zeitliches Aufstehen war angesagt. Kontrolle der Pflichtausrüstung um 4:30, Start um 5:00! Zumindest bei mir...Vicky startete um 9:00.

Vom Start in Mandarfen auf 1670m Höhe machten wir uns auf den Weg zur "Scharte Mittagskogel" (3070m), dem höchsten Punkt beim P42 Glacier. Nach etwa 6km steil bergauf war es geschafft und es ging wieder abwärts, zur ersten Labe und anschließend zur Gletscherquerung.

Den, für mich, beeindruckensten Streckenabschnitt. Mit Hilfe von Schuhspikes (wurde zurecht streng kontrolliert!) liefen wir etwa 1km quer über die riesige Eisfläche und steuerten den Start/Zielbereich (Labe Nr.2) in Mandarfen an. Diesen erreichte ich nach etwa 3,5h (8:30Uhr), wo Vicky sich schon langsam Startbereit machte. Gestärkt und mit einem Motivationsküsschen im Gepäck lief ich auf den zweiten steilen Aufstieg Richtung Sunna Alm (2300m) = Labe Nr.3 zu. Kurz vorm Erreichen der Alm hörte ich den Startschuss für die restlichen Bewerbe, jetzt war Vicky auch auf der Strecke! Wir liefen zum Riffelsee wo es für Vicky mit den P15-Starten nach links und für mich und den restlichen Teilnehmern nach rechts weiter ging.

Jetzt durfte ich etwa 12km auf/ab laufen, bis ich die Labe Nr. 3, das Taschachhaus (2430m) erreichte. Zu diesem Zeitpunkt war Vicky bereits wieder im Ziel und ich machte mich auch auf den Weg dorthin. Noch 9km, wo ich nochmal ordentlich Gas geben konnte (Pace zwischen 4:30 und 5:30).

Beim Zieleinlauf zeigte die Uhr 7:59:42h, was Gesamtrang 23 bedeutet. (AK-Rang 18). Vicky erlief mit einer Zeit von 2:53:20h den 40. Gesamtrang (AK-Rang 29).
Zur Stärkung gab's dann Kasnocken und Weißbier. ;-)

Toller Lauf, Super Organisation und die Landschaft ist sowieso ein Traum!
"Trailrunning auf höchstem Niveau in Tirol!"

Die Klassenergebnisse im Detail:

Rang 29 ... Vicky Karrer, P15, Women, 2:53:20, Gesamt 40.
Rang 18 ... Gary Pillichshammer, P42 Glacier, Men, 7:59:42, Gesamt 23.

Alle Infos: http://www.pitz-alpine.at

Einige Bilder in der Gallerie